Artikel versenden

Trauriges Ende für ausgebüxtes Känguru

Im Sommer entkam ein Känguru im Bezirk Murau und hoppelte danach monatelang im steirisch-kärntnerischen Grenzgebiet umher. Alle Versuche, das "Phantom" einzufangen, scheiterten. Mittlerweile hat das Beuteltier ein trauriges Ende ereilt.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel