Murtal-MurauUnterricht im Lockdown: Nur in der Polytechnischen Schule tauchte kein einziger Schüler auf

Laut Bildungsdirektion sind die Schulen in der westlichen Obersteiermark auch im Lockdown gut besucht, es gibt aber Ausnahmen. Wer sein Kind fix vom Unterricht abgemeldet hat, wird bald zum Gespräch geladen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Die Schulen bleiben geöffnet, Eltern sollen selbst entscheiden, ob sie ihre Kinder hinschicken © APA/Neubauer
 

Der vierte Lockdown hat Österreich fest im Griff, das hat auch Auswirkungen auf die Schulen. Diese sind grundsätzlich geöffnet, es liegt aber an den Eltern, ob sie ihre Kinder hinschicken. Die meisten haben sich für einen Präsenzunterricht entschieden, bestätigt Roman Scheuerer, Schulqualitätsmanager der Bildungsdirektion Obersteiermark West. Ersten Auswertungen zufolge seien 75 bis 80 Prozent der Murtaler und Murauer Schüler am Montag in die Schule gekommen, die Quote ist in allen Schulstufen (auch steiermarkweit) in etwa gleich.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!