Bis 26. NovemberKein Lockdown für Piloten: Eurofighter trainieren wieder mit Überschall

Noch bis Ende der Woche trainiert das Bundesheer Abfangmanöver im Überschallbereich, täglich sind zwei Überschallflüge vorgesehen. Die Landeshauptstädte sind ausgenommen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Die Eurofighter sind wieder in Überschallgeschwindigkeit unterwegs © BMLVS/Zinner
 

Am Freitag dürften sich schon manche über den Knall gewundert haben, am Montagvormittag blieb dann kein Zweifel mehr: Die Eurofighter-Piloten des Bundesheeres trainieren wieder Abfangmanöver im Überschallbereich.

Kommentare (10)
Schubarsky
1
1
Lesenswert?

Hoffentlich...

...eh mit Maske!

Patriot
2
2
Lesenswert?

Für nichts, das Ganze!

.

Peterl123
12
3
Lesenswert?

Im Ernstfall

würde kein Flieger abheben, weil sie schon vorher zerstört würden. Ein gut ausgebildetes Berufsheer für Katastrophen und nicht demotivierte Pinsel die mit dem Heer nichts zu tun haben wollen. Ich habe diesen Schwachsinn 8 Monate miterlebt.

GanzObjektivGesehen
1
8
Lesenswert?

Die Flugzeuge würden abheben, Außer der ernsteste aller ernsten Fälle tritt ein.

Berufsheer für Katatrophischutz und medizinische Hilfe befürworte ich wie sie.

Aber wenn sie schon einmal in einem Jet geflogen wären wüßten sie, dass kein Jetpilot jemals auch nur annähernd demotiviert sein wird.

lieschenmueller
1
4
Lesenswert?

DAS war das also wirklich,

dachte auch an eine Explosion in der Nähe. Die Fenster haben regelrecht geklirrt.

2. Gedanke eben diese Flugzeuge.

oberrisser9
16
8
Lesenswert?

Überschall wie Sprengung

Wie vor wenigen Tagen zuvor waren gestern Überschallknalle zu hören. Es schreckt Menschen und Tiere auf. Sie hören sich wie Sprengungen in der Nähe an. Die Verteilung der Lärmbelastung dürfte meiner Vermutung nach nicht gleichmässig auf das Bundesgebiet vertrilt sein. Nicht Notwendigkeit stelle ich in Frage. Überschallflüge werden mW in anderen Ländern nicht über bewohntem Gebiet gemacht.

GanzObjektivGesehen
5
13
Lesenswert?

Notwendigkeit ist gegeben, was man nicht übt, das kann man auch nicht.

Wie viele Länder in Europa haben genug unbewohnte Fläche, um einen Überschallflug NICHT über bewohntem Gebiet durchführen zu müssen? Die Übungsflüge sind nicht gleichmäßig über das Bundesgebiet verteilt, weil man versucht dicht bevölkerte Gebiete zu meiden und es ein Wahnsinn wäre im Sinne der Gerechtigkeit auch noch quer durch Österreich zum fliegen....

Memisa
12
9
Lesenswert?

Unüberhörbar

Zeltweg wird kaum betroffen sein,... na das hat man heute vormittag mehr als deutlich gehört!! Mein Hund war minutenlang begeistert davon!

eisenwillibald
0
15
Lesenswert?

Fester Kescher

Des hat heute einen festen Klescher im Raum der Seckau-er Alpen gegeben

pehe99
3
16
Lesenswert?

im Raum Liezen soeben auch...

wie und auch schon letzte Woche....
"..um eine mehrfache Beschallung gleicher Räume auf ein Minimum zu reduzieren.."

Ich würde auch über dichtbesiedeltes Gebiet fliegen,..... damit sich die Leute dann im Ernstfall nicht soooo schrecken ;))