KommentarHohe Impfquote in Krakau ist nicht an einzelner Maßnahme festzumachen

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© Wolfgang Spekner, Kleine Zeitung
 

In keiner anderen steirischen Gemeinde sind derzeit (Stand Donnerstagfrüh, 9. September) im Verhältnis zur Gesamtbevölkerung so viele Bürger geimpft wie in Krakau im Bezirk Murau. Das stößt unter anderem bei der Landespolitik auf Interesse: Gesucht wird nach dem "Geheimnis" hinter der Impfquote von rund 75 Prozent

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!