Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Draußen daheimZu Besuch am höchstgelegenen Straußenhof des Landes

In St. Blasen im Bezirk Murau halten Daniela und Reinhard Wallner seit 2016 Sträuße. Mittlerweile werden auch Führungen geboten und es gibt einen eigenen Hofladen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Daniela und Reinhard Wallner vor dem Holzstrauß, den Reinhard zum 50. Geburtstag bekommen hat © Michaela Egger
 

Süß, süßer, Straußenküken. Der flauschige Nachwuchs am Straußenhof Wallner liegt eng einandergekuschelt in seinem "Kinderzimmer". Gerade einmal eine Woche alt ist das Sextett bei unserem Besuch am Straußenhof von Daniela und Reinhard Wallner, die sich seit sechs Jahren dem größten Vogel der Welt widmen. Wie sie auf den Strauß gekommen sind? "Wir wollten ein Tier halten, das sonst keiner hat im Bezirk", so Reinhard. Bisher wurden die Küken zugekauft, heuer haben erstmals eigene Vogelbabys am Hof das Licht der Welt erblickt, dafür legten sich die Wallners einen eigenen Brutautomaten zu.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.