Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

KreischbergNach frühem Saisonende kommen jetzt Refundierungen

Am 28. Februar wurde der Liftbetrieb am Kreischberg vorzeitig eingestellt. Wer jetzt Anspruch auf Bonus und Rückzahlung hat - die Details.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Karl Fussi, Geschäftsführer der Partnerskigebiete Kreischberg und Lachtal
Karl Fussi, Geschäftsführer der Partnerskigebiete Kreischberg und Lachtal © GEPA pictures/Daniel Goetzhaber
 

Mit Ende Februar ist im Skigebiet Kreischberg (Bezirk Murau) wie berichtet die Saison frühzeitig beendet worden. Als Gründe nannte Geschäftsführer Karl Fussi damals die coronabedingt ohnehin eher bescheidenen Besucherzahlen sowie den Wunsch, möglichst rasch mit dem Abbau der alten Gondelbahn und der Errichtung der neuen 10er-Bahn beginnen zu wollen.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren