Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

KommentarMenschen sehnen sich - auch ohne Corona - nach Fixpunkten im Jahreskreis

© 
 

Zu Ostern vor einem Jahr hofften viele Menschen ja noch, dass 2021 der Spuk ein Ende hat. Hat er aber nicht – auch wenn in der Steiermark das Osterfest mit weniger Einschränkungen als vor einem Jahr gefeiert werden kann.

Zu Ostern gehört natürlich auch das Osterfleisch, das für viele Menschen – unabhängig vom „Gläubigkeitsgrad“ – nur dann schmeckt, wenn es auch geweiht ist. Nach aktuellem Stand werden heuer wieder Speisensegnungen stattfinden, die ohnehin ein steirisches Phänomen sind.

Traditionell kommen Zigtausende Menschen zu den Fleischweihen. Oftmals stehen die Leute – wie die Körbe mit den Speisen – dicht beinander. Aufgrund der Auflagen wird das Bild heuer wohl ein wenig anders ausfallen – dennoch bieten die Segnungen ein Stück Normalität.

Die Menschen sehnen sich – auch ohne Corona – nach Fixpunkten im Jahreskreis, wie der alljährliche Andrang zu den Speisensegnungen stets gezeigt hat.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren