Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Herbert MarakAuch nach 120 Blutspenden ist noch nicht Schluss

Herbert Marak aus Judenburg ist „Stammgast“ bei Blutspendeaktionen. Auch nach rund vier Jahrzehnten und 120 Teilnahmen will er weiter Blut abnehmen lassen, solange die Gesundheit mitspielt.

Herbert Marak wurde für sein Engagement mehrfach geehrt
Herbert Marak wurde für sein Engagement mehrfach geehrt © Fotolia, KK
 

Als sich Herbert Marak vor mehr als 40 Jahren zum ersten Mal bereit erklärte, Blut zu spenden, war die Motivation dahinter noch eher banaler Natur: Dem jungen Grundwehrdiener war schlicht ein freier Nachmittag versprochen worden. Weder der Judenburger selbst noch die Beteiligten hatten damals wohl geahnt, dass er zu einem „Stammgast“ bei Blutspendeaktionen werden würde.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren