AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Judenburgerin zeigte ZivilcourageVerzweifelte Frau vor mutmaßlichem Vergewaltiger gerettet

Mit viel Mut half die Tankstellenmitarbeiterin Martina Czepa dabei, dass die Polizei einen Murtaler festnehmen konnte, der eine Frau in seiner Wohnung eingeschlossen und vergewaltigt haben soll.

Wir stehen zusammen – das bedeutet:
Seite an Seite mit unseren Lesern, gemeinsam durch die Krise.

Deshalb bieten wir allen Leserinnen und Lesern freien Zugang zu allen Texten, multimedialen Angeboten und Informationen rund um den Ausbruch des Coronavirus und darüber hinaus. Melden Sie sich an und nutzen Sie die Kleine Zeitung Website, App, und E-Paper während dieser schwierigen Zeiten kostenlos.

JETZT kostenlos anmelden

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Martina Czepa kam einer verzweifelten Frau zur Hilfe
Martina Czepa kam einer verzweifelten Frau zur Hilfe © KK
 

Bis zur Mittagszeit war der 11. Oktober für Martina Czepa ein Arbeitstag wie jeder andere. Viele Kunden, keine bemerkenswerten Schwierigkeiten oder Vorfälle. "Berufsalltag eben", erzählt die gebürtige Vorarlbergerin, die seit 2010 in Judenburg lebt und bei einer Tankstelle in Fohnsdorf tätig ist. Der Rest des Tages ist ihr jedoch tief ins Gedächtnis eingeprägt.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen