AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Jetzt rechtskräftigEx-Aufsichtsratschef aus Brauereigenossenschaft Murau ausgeschlossen

94-jähriger Ehrenfried Illitsch bekämpfte Ausschluss bis zum OGH - ohne Erfolg.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Der Ausschluss von Ehrenfried Illitsch, hier auf einem Archivbild aus dem Jahr 2005, wurde vom OGH bestätigt
Der Ausschluss von Ehrenfried Illitsch, hier auf einem Archivbild aus dem Jahr 2005, wurde vom OGH bestätigt © Josef Fröhlich
 

Ein jahrelanger Rechtsstreit zwischen der Brauerei Murau und ihrem früheren Aufsichtsratsvorsitzenden Ehrenfried Illitsch (94) ist beendet. Wie berichtet, wurde Illitsch 2015 aus der Genossenschaft ausgeschlossen, nachdem er Vorwürfe gegen Vorstandsmitglieder erhoben hatte. Illitsch kämpfte in der Folge auf mehreren Ebenen dagegen an. 2016 brachte er Klage beim Landesgericht Leoben ein. Er wollte damit erreichen, dass die Unwirksamkeit des Ausschlusses festgestellt wird. Doch das Gericht sah sich nicht zuständig und verwies auf ein in den Brauerei-Statuten vorgesehenes Schiedsgericht. Dieses entschied im Frühjahr 2019, dass der Ausschluss gerechtfertigt war.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.