AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Futsal-Cup76 Mannschaften kämpfen um begehrte Titel

In der Judenburger Lindfeldhalle zeigt an fünf Turniertagen der Fußballnachwuchs wieder sein Können: Bis 6. Jänner wurd der Futsal-Cup des Fußballverbandes ausgetragen.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Die U 16-Finalisten FC Judenburg und FC Fohnsdorf haben sich für das Nachwuchscup-Landesfinale am 9. Februar in der Lindfeldhalle qualifiziert © Alfred Taucher
 

Traditionell eröffnen die Jungkicker das neue Sportjahr mit dem Nachwuchs-Futsal-Cup des Fußballverbandes. In der Judenburger Lindfeldhalle wird dabei unter der Leitung von Gebietsjugendleiter Franz Stelzer bis zum Dreikönigstag an fünf Turniertagen dem Leder nachgejagt.

In den Altersklassen U 8 bis U 17 beteiligen sich heuer 76 Mannschaften, die dabei rund 2340 Minuten lang ihr Bestes geben werden. In den zehn Altersklassen werden 192 Spiele ausgetragen.

Der erste Turniertag ging bereits über die Bühne: Es gab die Turnierentscheidungen in den Altersstufen U 14 und U 16, wobei sich der FC Zeltweg (U 14) und der FC Judenburg (U16) durchsetzten. Beide Meisterteams sowie U 16-Vizemeister FC Fohnsdorf haben sich für das Landesfinale Anfang Februar qualifiziert.

Weiteres Turnierprogramm:
Samstag, 4. Jänner: U 8: ab 9 Uhr. U 10: ab 12 Uhr. U 13: 15.30 Uhr. Sonntag, 5. Jänner: U 11: ab 9 Uhr. U 15: ab 14.45 Uhr.
Montag, 6. Jänner: U 7: ab 10.15 Uhr. U 12: ab 13.30 Uhr. 

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren