AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Panikattacke13-Jährige nach Perchtenlauf zwei Tage im Spital

Mit einem Krankenhausaufenthalt endete das Krampus- und Perchtenspektakel in Knittelfeld (8. Dezember) für eine junge Murtalerin. Sie erlitt gegen Ende der Veranstaltung eine Panikattacke.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Bei dem Perchtenlauf in Knittelfeld (8. Dezember) erlitt eine junge Murtalerin eine Panikattacke
Bei dem Perchtenlauf in Knittelfeld (8. Dezember) erlitt eine junge Murtalerin eine Panikattacke © Walter Schindler
 

Der Krampus- und Perchtenlauf in Knittelfeld am vergangenen Sonntag (8. Dezember) war beinahe schon zu Ende, als sich jene Szenen abgespielt haben, die auch noch Tage später für heftige Diskussionen sorgen: Eine der Perchten griff über das Absperrgitter hinweg und versuchte einer 13-jährigen Besucherin ihre Mütze vom Kopf zu reißen

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

ichbineine8
1
27
Lesenswert?

Dann

Muss man eben daheim bleiben

Antworten
Sibanac
0
6
Lesenswert?

Wie haben wir unsere Jugend bloß überlebt

Früher war eben alles besser 😉

3 Jeans und das Katz und Maus spiel hat beginnen können!

Heutzutage ist es einfach nur noch langweilig und einem wird bei den vielen Gruppen die durchgelotst und abgefertigt werden nach der 3. schon kalt.....

Antworten
seinerwe
2
11
Lesenswert?

Nummern

In einigen Orten sind die Perchten mit Nmmern gekennzeichnet. Das führt zu vernünftigen Abläufen und Fehlverhalten ist leicht aufklärbar.

Antworten
jg4186
7
32
Lesenswert?

Sinnlos

Eine einfach sinn- und wertlose Aktion, Krampus- und Perchtenlauf. Wozu? Weshalb? Damit Menschen ihre Aggressionen abbauen können, versteckt hinter einer Maske? Aber es gilt auch: wer hingeht zum Zuschauen ist selber schuld, muss ja niemand.

Antworten
KarlZoech
5
13
Lesenswert?

@ jg4186: Ich stimme Ihnen zu 100 % zu!

Sie sprechen mir aus dem Herzen! Ich halte diese Perchtenläufe so wie sie für sinnlos und überholt. Andererseits: Wer nicht hingeht, der kann von aggressiven Perchten nicht insultiert werden.

Antworten
Shiba1
12
55
Lesenswert?

Warum

geht sie zum Perchtenlauf hin? Mein Mitleid ist in solchen Fällen sehr begrenzt

Antworten
calcit
40
18
Lesenswert?

Und wenn ich zum Perchtenlauf gehe muss ich um meine Gesundheit fürchten?

Sind da nun Frauen auch selbst schuld wenn sie in einer dunklen Tiefgarage parken oder nachts durch den Park heimgehen...

Antworten
amilia_13
1
30
Lesenswert?

Aber bitte...

Nein! Aber wenn sie schon durch „andere Erfahrungen vorbelastet ist“ und scheinbar psychisch schon angeschlagen ist (was überhaupt nicht negativ zu werten ist, die junge Dame tut mir sehr leid & ich hoffe sie bekommt die Hilfe die sie braucht), sollte sie gerade solche Veranstaltungen meiden oder wenn sie wenigstens im Hintergrund beobachten!
& so werden alle Veranstaltungen bald zugrunde gehen.....

Antworten
michael1990
3
45
Lesenswert?

Alter Schwede...

Die Welt steht nimmer lang...

Antworten
ichbineine8
0
7
Lesenswert?

Da

Kann ich nur zustimmen... 😅

Antworten
MoritzderKater
34
20
Lesenswert?

Wie bei allen Handlungen der Menschen.....

...... Maskierung macht *frei* ;-(
Da kann man noch ein wenig zulegen, ist ja nicht so schlimm, kennt mich ja keiner.

Antworten
jaenner61
20
43
Lesenswert?

wenn das mädchen sagen wir

mal so zart besaitet ist, dann soll sich das mäderl solche dinge im sicherem wohnzimmer auf youtube ansehen. erschreckend wie unbelastbar viele jugendliche heute sind, ein leben in der komfortzone als idealbild 🤔

Antworten
knapp
27
10
Lesenswert?

Selten dumme und rassistische Aussage!

Schämen Sie sich dafür.

Antworten
jaenner61
1
18
Lesenswert?

sagen sie gehts noch?

aber so ist die heutige zeit, einfach mal die rassismus keule geschwungen, die macht sich immer gut, und alle applaudieren. wo haben sie etwas rassistisches gelesen? oder ist ihnen die bedeutung des begriffes rassismus nicht klar?

Antworten
calcit
34
15
Lesenswert?

Dann dürfen also nur mehr starke und belastbare Menschen auf die Straße gehen?

Den Rest sperren wir weg? Freie Bahn für die Starken, Brutalen mit diesen dämlichen Ritualen die mit einem Brauchtum gar nichts mehr zu tun haben...

Antworten
KarlZoech
15
7
Lesenswert?

@ calcit: Einspruch! Hier geht es nicht um normales "auf die Straße gehen"!

Hier hat ein unguter Typ, geschützt durch die Perchtenmaske, ein Mädchen gröblichst angegriffen!

Antworten
lapinkultaIII
0
9
Lesenswert?

Gröblichst angegriffen???

Haben wir den gleichen Artikel gelesen? "Eine der Perchten griff über das Absperrgitter hinweg und versuchte einer 13-jährigen Besucherin ihre Mütze vom Kopf zu reißen. "

Wo ist da bitte der grobe Angriff? Wenn man zu so einem dämlichen Spektakel geht, muß man auch mit sowas rechnen.

Antworten
KarlZoech
0
1
Lesenswert?

Sorry, bei meinem obigen Posting

ist der "Einspruch" fälschlicherweise reingerutscht. Mea culpa.

Antworten
jaenner61
2
14
Lesenswert?

wer zwingt leute

diese wie sie es nennen „dämlichen rituale“ anzusehen? zugegeben, meines ist es auch nicht, aber ich habe eine lösung gefunden! RICHTIG, ich gehe nicht hin, problem gelöst 👍

Antworten