AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

RegionalmanagementImagekampagne ernennt Murau und Murtal zu „Österreichs starker Region“

Neues Logo, neuer Slogan: Das Regionalmanagement will das Image der Bezirke Murtal und Murau grundlegend verändern.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Die Bezirke Murtal und Murau unter einem gemeinsamen Logo
Die Bezirke Murtal und Murau unter einem gemeinsamen Logo © Raphael Ofner
 

Wer nach der „stärksten Region“ des Landes sucht, der wird in der westlichen Obersteiermark fündig – zumindest sehen das die Verantwortlichen des Regionalmanagements so. Sie luden am Montag (7. Oktober) gemeinsam mit Vertretern von Politik, Wirtschaft und Bildungseinrichtungen zum Startschuss einer Imagekampagne ins Schloss Gabelhofen.

Kommentare (3)

Kommentieren
Dorfer Karin
2
0
Lesenswert?

Anton Dorfer: Also sechs schwache Regionen und eine starke Region:

Liezen, schwach. Obersteiermark Ost, schwach. Steirischer Zentralraum, schwach. Oststeiermark, schwach. Südweststeiermark, schwach. Südost-Steiermark, schwach. Obersteirermark West, stark! Glaubt ihr das wirklich, liebe Regionalmanager? Ist doch ein Scherz, oder?

Antworten
notokey
11
1
Lesenswert?

Lebenswert?

Eine Region, die bald zur "Asbestregion" wird als lebenswert zu bezeichnen. Ich weiß nicht, was ich davon halten soll. Geplante Asbestdeponie in Weißkirchen, Hüttenwerk mit genehmigten ca. 18 Milliarden Asbestfasern/Tag, die an die Umwelt abgegeben werden dürfen (steht scheinbar knapp vor der Realisierung) in Zeltweg! Asbest ist krebserregend!
Wer sollte da wohl noch wohnen wollen? Ich glaube, dass es dann genug Wohnraum geben wird, es wird wohl zu einer großen "Abwanderung" kommen. Ich persönlich möchte dort nicht mehr wohnen und werde die Region auch nicht mehr besuchen (Ring!).

Antworten
sabian2204
3
4
Lesenswert?

Schaffung von leistbarem Wohnraum

Sollte oberste Priorität haben. Unsere Region sollte als Top lebenswerter Raum verkauft werden. Wir brauchen unbedingt Wohnraum, attraktiv für viele sind wir, Platz ist wenig, zumindest im Bezirk Murau. Bitte EU Fördergelder einmal sinnvoll einsetzen und nicht für irgendwelche Prestigeobjekte mit ablaufdatum verschwenden. Wir brauchen kein Prestige sondern simple Reaktivierung vorhandener Ressourcen... danke...

Antworten