AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Gloggi&Schicho im Sommergespräch"Ich weiß nicht, warum wir aufi, eini, obi oder umi fahren"

Winfried Vollmann und Fritz Schicho alias „Gloggi&Schicho“ aus Kobenz feiern bald ihr 40-jähriges Bühnenjubiläum. Ein Gespräch mit den beiden Kabarettisten über ihre Heimat und mehr.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Gloggi&Schicho, hier im Garten von "Gloggi" Winfried Vollmann in Kobenz
Gloggi&Schicho, hier im Garten von "Gloggi" Winfried Vollmann in Kobenz © Josef Fröhlich
 

Die beiden wohnen nebeneinander, sind verschwägert, befreundet – und sie stehen seit fast 40 Jahren gemeinsam auf der Bühne. Winfried Vollmann und Fritz Schicho gehören als „Gloggi&Schicho“ zum Urgestein der österreichischen Kabarettszene. In den 1990er-Jahren absolvierten sie bis zu 140 Auftritte pro Jahr in Österreich, Italien und Deutschland, zudem unterhielten sie über die Jahre mehr als 20 Mal Uno-Soldaten in Syrien, auf Zypern und im Kosovo. Wir sitzen an diesem Freitagvormittag im Haus von „Gloggi“ Winfried Vollmann in Kobenz, die ersten Jets von der Airpower sind schon zu hören.

Kommentare (1)

Kommentieren
Civium
0
3
Lesenswert?

Wir Kärntner fahren auch nach

ITALIEN eine und nach Wien ausse!!!
Obi und aufi wäre wahrscheinlich richtiger!!

Antworten