AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Hotel für Thermengäste

Bau der Therme war für Familie Timmerer aus St. Oswald-Möderbrugg ein Grund alten Beherbergungsbetrieb auf Vordermann zu bringen.

 
Urgemütlich. Es bedarf nicht viel mehr Worte um das neue Landhotel Timmerer in St. Oswald-Möderbrugg zu beschreiben. Getan hat sich in den vergangenen Monaten umso mehr: neuer Hoteleingang mit Rezeption, Lobby, neues Stiegenhaus mit Lift, neuer Frühstücksraum, und, und, und.

Therme Fohnsdorf. An einen Umbau gedacht haben Sylvia und Gerald Timmerer schon seit Jahren. Auslöser, den alten Beherbergungsbetrieb in ein gehobenes Hotel umzubauen, war schließlich der Startschuss zum Bau der Therme Fohnsdorf. "Durch den Thermenbetrieb erwarten wir uns Gäste. Außerdem kommen schon seit Jahren ungarische Gäste, die im Winter im Lachtal Schifahren", macht sich Gerald Timmerer keine Sorgen um die Auslastung. Der Hausherr ist entsprechend optimistisch, dass die Therme ein Erfolg wird: "Ich glaube fest daran."

Appartment. Zwischen zehn Hotelzimmern in verschiedenen Größen, eines davon behindertengerecht, können die Gäste aussuchen. Ein Appartement wurde ebenfalls errichtet, zwei weitere werden folgen.

Backhendlstation. "Wir wollen ein gut bürgerliches Hotel sein, auch preislich", verrät Gerald Timmerer. Während der Umbauarbeiten ging der Betrieb weiter, denn der Name Timmerer steht auch für Backhendlstation, Pizzeria und Gasthaus. "Mein Großvater hat vor mehr als 50 Jahren mit der Backhendlstation angefangen", blickt Timmerer auf eine lange Tradition zurück. Informationen über den gesamten Betrieb: www.backhendlstation.at