KapfenbergEine Preisverleihung ganz im Zeichen der Integration

Der Afrikanische Integrationsverein, der in den Bezirken Bruck-Mürzzuschlag und Leoben aktiv ist, verlieh nun zum zweiten Mal den "Award for Humanity" in Kapfenberg.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Zum zweiten Mal wurden im Restaurant Schicker die Preise verliehen
Zum zweiten Mal wurden im Restaurant Schicker die Preise verliehen © KK
 

Die Verleihung des "Award for Humanity" ist ein Dankeschön, nicht mehr oder weniger. "Es gibt in der Steiermark so viele Menschen, die sich mit ganzer Kraft für andere einsetzen und ihnen helfen. Dafür möchten wir einfach einmal Danke sagen", so James Okolie, Obmann des Afrikanischen Integrationsvereins, der seinen Sitz in Kapfenberg hat und in den Bezirken Bruck-Mürzzuschlag und Leoben aktiv ist. Im Kapfenberger Restaurant Schicker ging nun die zweite Verleihung dieses Awards über die Bühne. Okolie konnte dabei eine Vielzahl an Preisträgern küren, die sich zum Wohle der Integration engagieren. "Wir wollen diesen Personen unsere Dankbarkeit ausdrücken für alles, was sie für uns und die Gesellschaft getan haben seit der Gründung des Afrikanischen Integrationsvereins", sagte Okolie.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.