Ennstal-ClassicEx-Formel-1-Rennfahrer zu Gast bei Oldtimer-Rallye in Mariazell

227 Teams aus 20 Nationen legten am 23. Juli im Rahmen der Oldtimer-Rallye Ennstal-Classic einen Zwischenstopp am Mariazeller Hauptplatz ein. 42 Automarken waren vertreten, darunter ein Porsche 550 Spyder (Nr. 53), gesteuert von Ex-Formel-1-Rennfahrer Mark Webber.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Am Mariazeller Hauptplatz waren die Oldtimer zu bestaunen © Fred Lindmoser
 

Traumwetter, Traumkulisse, Traumautos. Nach einem Jahr der unfreiwilligen Corona-Pause startete die Ennstal-Classic heuer wieder durch mit 227 Teams aus 20 Nationen. Von 21. bis 24. Juli waren 42 verschiedene Automarken zu bestaunen, darunter Porsche 550 Spyder oder BMW 328 Cabrio.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.