Tierische EckeSpurensuche im Schnee

Im Schnee sind Tierspuren besonders gut sichtbar. In der Naturbeobachtungs-App des Naturschutzbundes werden Spuren gesammelt und von Experten bestimmt.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Oliver Gebhardt vom Naturschutzbund ist Experte für Amphibien und Reptilien
Oliver Gebhardt vom Naturschutzbund ist Experte für Amphibien und Reptilien © Martina Pachernegg, APA
 

Wenn es Frau Holle besonders gut meint und das Erdreich mit einer weißen Decke überzieht, herrscht oft helle Aufregung im Tierreich und bei uns Menschen. Während sich die Tiere auf die kalte Jahreszeit einstellen und Futterreserven suchen oder sich anfressen, ergreifen viele Menschen die Gelegenheit, um die Tiere oder ihre Spuren in der Natur zu beobachten.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!