KapfenbergNeo-Trainer Vlado Petrovic setzt beim KSV auf die Offensive

Im ersten Spiel unter dem neuen Trainer-Duo aus Vlado Petrovic und David Sencar gastiert der KSV am Samstag bei Blau-Weiß Linz. Langfristig richtet Petrovic sein Augenmerk auf die Offensive.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Das neue KSV-Duo: David Sencar (l.) und Vlado Petrovic
Das neue KSV-Duo: David Sencar (l.) und Vlado Petrovic © KSV 1919
 

Lediglich 180 Minuten trennen den KSV noch von der Winterpause, vor den schwierigen Auswärtsspielen gegen Blau-Weiß Linz und Liefering stehen die Zeiger bei den "Falken" aber auf Neubeginn. Trainer Abdulah Ibrakovic wechselte am Sonntag in den Kosovo, am Dienstag nahm das neue Trainer-Duo aus Vlado Petrovic und David Sencar bereits die Arbeit auf. Während Sencar zuletzt als Assistent den Profis angehörte, war Petrovic für die zweite Mannschaft in der Oberliga verantwortlich. "Ich bin schon so lange im Verein und habe wirklich schon viele Teams trainiert. Es ist aber natürlich ein besonderes Gefühl, jetzt ganz vorne zu stehen", sagt Petrovic.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!