Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

MariazellSchüler schenken der Wetterin neues Gipfelkreuz

Unter der Anleitung ihres Werklehrers Stefan Schimmer fertigten Schüler der Polytechnischen Schule Mariazell ein neues Gipfelkreuz für die Wetterin an. Die Einweihung findet am 22. August statt.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Die Polytechnische Schule Mariazell fertigte ein neues Gipfelkreuz für die Wetterin © Alpenverein Mariazell
 

Ein Blitzschlag hat das Gipfelkreuz der Wetterin vergangenes Jahr zerstört. Der auf 1.530 Höhenmeter gelegene Berg in den Mürzsteger Alpen hat nun dank dem Einsatz von Schülern der Polytechnischen Schule Mariazell ein neues Kreuz erhalten. Unter Anleitung ihres Werklehrers Stefan Schimmer fertigten die elf Schüler es für die Sektion Mariazellerland des Österreichischen Alpenvereins an und stellten es am 9. Juni bei herrlichen Wetterverhältnissen am Gipfel auf.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.