Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

BuchpräsentationNeues Buch über den "exzentrischen Semmering"

Semmering-Kenner Wolfgang Kos schrieb ein neues Buch über Geschichte, Gegenwart und Zukunft des Semmering. Er stellt es am Sonntag bei einer Matinee vor - stilgerecht im Südbahnhotel.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Die Bahn eröffnete den Wienern den bequemen Weg in die alpine Landschaft
Die Bahn eröffnete den Wienern den bequemen Weg in die alpine Landschaft © Pototschnig Franz
 

Als erste Gebirgsbahn stellt die 1854 eröffnete Strecke über den  Semmering ein technisches und ästhetisches Monument von Weltrang dar. Ein entlegenes Gebiet wurde zur Bühne effektvoller Landschaftsinszenierungen, der Semmering zur Elitemarke des mitteleuropäischen Tourismus. Auf dem „Balkon von Wien“ traf sich eine moderne großstädtische Oberschicht zwischen Villen und Grandhotels.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren