Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Tierische EckeEinsatz dem Tier zuliebe

Seit 30 Jahren ist Elfriede Dorfer im Tierschutz aktiv. Als Obfrau des Vereins "SOS Tier" im obersteirischen Neumarkt will sie Tieren helfen. Neben Spenden sorgt ein Flohmarkt-Geschäft für Einnahmen, um unter anderem Katzen zu kastrieren. Für das Geschäft sucht Dorfer jetzt einen Nachfolger.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Obfrau Elfriede Dorfer
Obfrau Elfriede Dorfer © Martina Pachernegg
 

Wie Elfriede Dorfer ihre Liebe zu Katzen entdeckt hat, kann sie heute nicht mehr genau sagen. Der Anblick einer dürren, kranken Katze bei einem Spaziergang im Umland von Neumarkt im obersteirischen Bezirk Murau vor vielen Jahren hat sich aber in ihr Gedächtnis gebrannt. "Irgendwann kurz darauf habe ich begonnen, Katzen zu füttern und kastrieren zu lassen", erklärt Dorfer. Um ihren Einsatz finanzieren zu können, hat sie zuerst auf Flohmärkten in der Region Bücher verkauft und später ein Flohmarkt-Geschäft eröffnet. "Der Tierschutz ist eine heikle Angelegenheit. Man macht sich nicht nur Freunde", sagt die gebürtige Kärntnerin. Seit mittlerweile 30 Jahren setzt sie sich für das Wohlergehen von Tieren ein.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.