Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

KapfenbergKünstler Martin Karlik gestaltete Kreuzweg am Schirmitzbühel

Seit knapp 50 Jahren gibt es in der Kirche Kapfenberg-Schirmitzbühel einen Kreuzweg. Nun ist er in die Jahre gekommen - und der Künstler Martin Karlik hat einen neuen gestaltet.

Wirtschaftsrat Günter Stelzer und Pfarrgemeinderat Siegfried Kammerhofer
Wirtschaftsrat Günter Stelzer und Pfarrgemeinderat Siegfried Kammerhofer © Stelzer
 

Im Jahr 1973 malten und gestalteten Kinder den mittlerweile in die Jahre gekommenen Kreuzweg in Kirche am Schirmitzbühel. "Es gab aber den Wunsch nach einem neuen Kreuzweg, der zu mehr Tiefgang und Auseinandersetzung mit dem Tod Jesu einlädt", sagt der Pfarrgemeinderatsvorsitzende Siegfried Kammerhofer. Also musste ein neuer her, angedacht vom damaligen Kapfenberger Pfarrer Giovanni Prietl und gestaltet vom bekannten Künstler Martin Karlik.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.