Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Tierische EckeDiese Löffel-Sammlung passt in keine Schublade

In Kapfenberg züchtet August Friedl seit 60 Jahren Kaninchen. Als Zuchtwart legt er großen Wert auf die Differenzierung von Kaninchen und Zwergkaninchen. An der Größe der Ohren lässt sich leicht erkennen, um welchen Typ es sich handelt.

August Friedl mit drei seiner Kaninchen
August Friedl mit drei seiner Kaninchen © Martina Pachernegg
 

Frech sind sie, die Kaninchen von August Friedl. Rümpfen neugierig ihre Nasen, drehen ihre Ohren und versuchen abzuhauen, sobald sie sich unbeobachtet fühlen. „Wenn ein paar Kaninchen einmal ,Ausgang’ im Garten haben und nicht in ihrem Gehege sind, ist es gar nicht so einfach, sie unter Kontrolle zu haben“, erklärt August Friedl. Der Kapfenberger züchtet seit über 60 Jahren Kaninchen und hat immer noch Freude daran, seinen Tieren einfach nur zuzuschauen. „Die Kaninchen strahlen eine Ruhe und Zufriedenheit aus und sind gleichzeitig richtig aktiv. Die Mischung ist toll“, so Friedl.

Kommentare (2)
Kommentieren
KleinePetz
0
0
Lesenswert?

Murtal?

Sollte eigentlich bei Region Mürztal gepostet sein...

pescador
16
4
Lesenswert?

Sind das

Speisekaninchen?