Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Wegen CoronaMariazeller Bierbrauer musste 1000 Liter Bier wegschütten

Der Brauhaus-Wirt Hannes Girrer musste wegen der Lockdowns 1000 Liter Bier wegschütten. Jetzt hat er das ewige Hin und Her satt und sperrt erst zu Ostern wieder auf.

Hannes Girrer benötigt drei Wochen Vorlaufzeit beim Brauen. Den Beteuerungen der Regierung schenkt er keinen Glauben mehr
Hannes Girrer benötigt drei Wochen Vorlaufzeit beim Brauen. Den Beteuerungen der Regierung schenkt er keinen Glauben mehr © Pototschnig Franz
 

Ruft man beim Mariazeller Brauhaus Girrer an, meldet sich der Anrufbeantworter mit einem Gedicht:

Kommentare (1)
Kommentieren
Nixalsverdruss
0
53
Lesenswert?

Es ist leider sehr tragisch!

Gerade kleine Unternehmer wie Girrer sind von dieser Pandemie hart getroffen worden. Girrer war immer ein Fixpunkt, wenn ich nach Mariazell gekommen bin.
Wir könnten ja einen "Altbier-Container" aufstellen, damit er sein Bier nicht wegschütten muss! (Joke)
Wäre er nicht so weit weg, würde ich ihm 50 Liter abnehmen.
Leute! Kauft Bier vom Girrer und rettet ein gutes Unternehmen.
Alles Gute und durchhalten!