Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

#regionalkaufenSabine Stadlober: "Ich müsste jeden Tag ein digitales Lebenszeichen von mir geben"

In der Krise will Sabine Stadlober von „Kreativ-Kopf“ auf sich aufmerksam machen und setzt auf die Sozialen Medien.

Stadlober bei der Geschäftseröffnung am Brucker Schiffländ im September
Stadlober bei der Geschäftseröffnung am Brucker Schiffländ im September © Martina Pachernegg
 

Sabine Stadlober versucht optimistisch in die Zukunft zu blicken, auch wenn ihr Geschäft „Kreativ-Kopf“ am Brucker Schiffländ wegen des momentanen Lockdowns aufgrund der Coronakrise geschlossen ist. „Ich habe das Glück, dass es meinen Onlineshop schon länger gibt als das Geschäft in Bruck. Trotzdem waren die vergangenen Wochen und Monate nicht leicht“, sagt Stadlober.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.