Artikel versenden

Unfallopfer wurde als Corona-Todesfall ausgewiesen

Ein 46-jähriger Brucker verstarb nach einem Unfall an einem Schädel-Hirn-Trauma. Weil er aber auf der Intensivstation noch positiv getestet worden ist, wird er als Corona-Todesfall geführt. Seine Frau versteht das nicht.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel