Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Mürzzuschlag7,4 Millionen Euro für die neue Toni-Schruf-Volksschule

7,4 Millionen Euro wurden in die Generalsanierung der Toni-Schruf-Volksschule Mürzzuschlag investiert. Nach 14 Monaten Bauzeit wurde die Schule gestern eröffnet.

Die Schüler der Sommerschule haben zur Eröffnung ein Ständchen vorgetragen
Die Schüler der Sommerschule haben zur Eröffnung ein Ständchen vorgetragen © Martina Pachernegg
 

In einem sonnigen Gelb präsentiert sich die sanierte Toni-Schruf-Volksschule in Mürzzuschlag. Neu ist aber nicht nur die Fassade, sondern auch ein Großteil im Inneren des Schulgebäudes. „7,4 Millionen Euro wurden in 14 Monaten verbaut. Es hat sich viel getan in der Schule. Der Turnsaal ist beispielsweise zum Haupteingang geworden“, erklärte Bürgermeister Karl Rudischer bei der gestrigen Eröffnung.
Durch diese bauliche Maßnahme hat die Volksschule jetzt eine lange vermisste Aula mit angrenzender Zentralgarderobe bekommen, wobei keineswegs auf den Turnsaal vergessen worden ist. „Der neue Turnsaal befindet sich hinter dem Haus. Und damit er nicht zu massiv ist, wurde er 3,5 Meter in die Erde versenkt“, sagt Rudischer. Vor allem die neue Architektur des Schulgebäudes wird vielen ins Auge springen, meint Rudischer: „Generationen haben diese Schule besucht. Viele Menschen haben eine Beziehung zu dem Gebäude. Umso schöner ist es, es erhalten zu haben. Wir sprechen eben von einer Generalsanierung und nicht von einem Neubau.“

Ein Lieder zur Eröffnung

+

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.