AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Zahlen aus dem BezirkZweiter Todesfall, 40 Personen positiv auf Coronavirus getestet

Mit 1. April wurden im Bezirk Bruck-Mürzzuschlag 40 Personen positiv auf das Coronavirus getestet, am Dienstag gab es den zweiten Todesfall.

Wir stehen zusammen – das bedeutet:
Seite an Seite mit unseren Lesern, gemeinsam durch die Krise.

Deshalb bieten wir allen Leserinnen und Lesern freien Zugang zu allen Texten, multimedialen Angeboten und Informationen rund um den Ausbruch des Coronavirus und darüber hinaus. Melden Sie sich an und nutzen Sie die Kleine Zeitung Website, App, und E-Paper während dieser schwierigen Zeiten kostenlos.

JETZT kostenlos anmelden

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Corona-Tests werden laufend durchgeführt
Corona-Tests werden laufend durchgeführt © APA/Sven Hoppe
 

Die Zahlen der Infizierten steigt in ganz Österreich leider weiterhin, davon ist auch der Bezirk Bruck-Mürzzuschlag betroffen. Nachdem am 2. März die erste Patientin positiv getestet worden war, blieb es für einige Tage bei diesem einen Fall, ehe die Zahlen deutlich anstiegen. Mit Ende März wurden insgesamt 40 Personen positiv getestet, am 31. März musste der Bezirk Bruck-Mürzzuschlag dann den zweiten Todesfall vermelden. Eine Frau (Jahrgang 1951) erlag der Krankheit. Diese Zahl blieb am Mittwoch unverändert.

Kommentare (3)

Kommentieren
Erzsteirer
20
48
Lesenswert?

Es trifft eh nur Alte und Kranke...

Also, so richtig zuordnenbar zur "Risikogruppe- 65+ " sind die Betroffenen nicht. 1952, tja 68 jährig geht grad noch durch, 1969- also mit 51 schon in der Risikogruppe, na ja und dann mit 28 schon dabei- sagt uns was?
Ja, genau: Es kann uns alle treffen! Nicht nur die Alten und Kranken. Behirnd das doch endlich!

Antworten
Maverrick29
28
21
Lesenswert?

Darum gehört jeder Betrieb der nicht zum Erhalt des Systems zählt geschlossen!!

Genau so sehe ich das auch verstehe nicht warum dann noch zb die Stahlindustrie arbeitet als wäre nichts!???!!!! Dort arbeiten tausende von Menschen!!!
Das ist sicher nicht Überlebensnotwendig!!!!
Und gefährdet nur unnötig und alle!! Aber es zählt nur das was die Wirtschaft will und das ist Geld.... echt traurig....

Antworten
kornerfahne
6
49
Lesenswert?

Risiko

Natürlich kann es alle treffen! Aber sterben tun alte Menschen und Menschen mit Vorerkrankung eher daran. Ist auch nicht erst seit heute bekannt.....

Antworten