Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Zahlen aus Bruck-Mürzzuschlag999 aktiv Corona-Infizierte im Bezirk

Die Zahl der positiven Corona-Fälle ist am Samstag wieder gestiegen, die Entwicklung scheint aber in die richtige Richtung zu gehen.

Weiterhin wird viel getestet, um neue Fälle zu finden
Weiterhin wird viel getestet, um neue Fälle zu finden © AFP (PHILIPPE LOPEZ)
 

Die Entwicklung der Corona-Fälle im Bezirk scheint - im Hinblick auf den 7-Tages-Schnitt - weiterhin in die richtige Richtung zu gehen, wenn auch immer wieder mit kleinen Rückschlägen. So meldet das Land am Montag 31 neue Fälle (Stand Samstag). Durch die 31 neuen Fälle steigt die Gesamtzahl aller jemals positiv auf Corona getesteten Personen im Bezirk auf 2638. Aktuell sind 999 Personen aktiv infiziert. Wie viele Personen in den jeweiligen Gemeinden derzeit positiv sind, zeigt diese Grafik. Der Bezirk verzeichnet seit dem Beginn der Pandemie insgesamt 48 coronabedingte Todesfälle (Stand Freitag).

Kommentare (22)
Kommentieren
margitarmin
0
20
Lesenswert?

Auf der Alm gibt's kein Corona

Waren am Wochenende auf dem Bründelweg ,wir waren schockiert es gab Wandergruppen die Größte die uns begegnete waren sicher 25 Personen!
Auf die Frage an diese Gruppe "gibt's hier kein Corona?"""bekamen wir nur ein blödes Grinsen als Antwort.Also wundert euch nicht wenn die Zahlen nicht runtergehen bei manchen Menschen geht das nicht ins Hirn hinein ,Es gehört da rigoros gestraft ist wahrscheinlich das einzige das hilft!

Airwolf
0
1
Lesenswert?

Deppen

Die Deppen Sterben nicht aus.
Aber über alles meckern.

gof1234
45
5
Lesenswert?

Statistik der Bundesregierung Stand 11.Nov.2020

Aktiv Cov. Infizierte Stmk: 0,0088% der Ges.bevölkerung
Todesfälle Stmk (mit/an Cov.): 0,00016% der Ges.bevölkerung
Aktiv Cov. Infizierte Bezirke BM+LE: 0,0092% der Ges.bevölkerung
Int.station Bezirke BM+LE: 0,0001% der Ges.bevölkerung
Int.+Norm.station Bezirke BM+LE: 0,0002% der Ges.bevölkerung
Aktiv Cov. Infizierte Ö: 0,019% der Ges.bevölkerung
Todesfälle Ö (mit/an Cov.): 0,00018% der Ges.bevölkerung

Einfach mal so, zum Nachdenken...

Airwolf
0
0
Lesenswert?

St

Wer glaubt dieser Statistik.

Ch.Gschiel
14
14
Lesenswert?

Eine andere Statistik, ist genauso "sinnvoll":

Derzeit tragen viele Menschen warme Jacken zum Schutz, weil es angeblich kälter wird.
Im Winter 2018/2019 sind gerade einmal 12 Menschen erfroren. Das sind ca. 0,000015% der Bevölkerung.
Diese Jackenträger haben also Angst vor etwas, das für über 99,999% der Menschen völlig ungefährlich ist --> scheint reine Panikmache zu sein.
Aber, einige der erfrorenen Leute haben Jacken getragen und sind trotzdem gestorben.
Daraus folgt --> Jacken helfen nicht. Lasst euch von der Regierung, Bill Gates und der Bekleidungsmafia nicht belügen.

Einfach mal so zum Nachdenken.

samro
5
29
Lesenswert?

denken sie dann doch nach

ueber ihre daten. besonders das ding mit der gesamtbevoelkerung.
taegliche zuwaechse und intensivbetten.
schwant da was oder nicht?

fliegenpilz123
4
46
Lesenswert?

🙂

Es zählen die Spitals und Intensivpatienten... Die sind besorgniserregend.. nur deshalb... Lockdown...

schulzebaue
58
19
Lesenswert?

Ein positiv Getesteter

Muss nicht infiziert sein.

Eine Infizierte muss nicht krank sein.

Aktuell ist die Chance ein falsch positives Testergebnis zu bekommen nicht unerheblich.

erstdenkendannsprechen
0
15
Lesenswert?

falsch positiv getestet ca. 1%

in kärnten wird noch immer doppelt getestet: da sowieso ganz unwahrscheinlich.
positiv getestet und infiziert können sie gleichsetzen: damit sie virus in der form und menge im rachenraum mittels pcr-test nachweisen können, muss sich das virus in ihrem körper schon vermehrt haben.
sie können mittels pcr-test im rachen kein "eingetragenes virus" von außen feststellen.

Helmut1964
19
8
Lesenswert?

Fast 3 mal....

soviele Fälle wie seit beginn der "coronkrise" in dem beirk torsy (insgesamt 45). Und torsby liegt im Risikogebiet 6 Schweden. Wobei mit heute Schweden 22,1 Neuinfizierte pro 100.000 Einwohner und das "sichere Österreich" bei 69,7/100.000 in den letzten 14 Tagen liegt.

Robruck
15
25
Lesenswert?

Also

mit 31. Juli hatten wir ca. 70 Infizierte (lt. Statistik oben)
die sind bestimmt schon wieder gesundet.
Somit haben wir wir ca. 30 Infizierte im Bezirk.
Das heißt aber nicht, dass man nicht Vorsicht walten lassen muss!!!!!!!!!!!!!!
Nur Panik sollten Medien auch nicht verbreiten.

charminsoft2304
60
22
Lesenswert?

😳

Wahnsinn... jetzt hamma also seit März 100 Positive Test.. sofort Lockdown!!! Bei ca. 100.000 Einwohner ist des schon wahnsinnig viel... kennt eigentlich schon jeder jemanden der es gehabt hat?
*ironie aus*

Helmut1964
13
13
Lesenswert?

FehlerhafterTest?

in Schweden wurden heute die Fallzahlen um über 3700 Fälle nach unten korrigiert. 2 Labore haben bemerkt dass Ce-genormte Testkits aus China nicht zwischen leichten Fällen und negativem Ergebnis unterscheiden konnten.Dieselben Kits wurden auch an andere Europäische Länder verkauft.

LuiSiana
21
7
Lesenswert?

Eine weitere Personen...

...fällt sowas niemandem auf?

fliegenpilz123
7
54
Lesenswert?

Darf man wenigstens erfahren

wie die Ansteckung erfolgte.War es beim Einkaufen, bei einer privaten Feier oder im Urlaub oder Gasthaus?

samro
2
8
Lesenswert?

ja

wir hoeren kaum wo die faelle passieren.
bitte um info.

gb355
55
19
Lesenswert?

na ja

WIEDERHOLE ZUM Xten MAL:
Zwischen
Infizieren un Sterben liegen Welten!
Abstand, Hygiene, Desinfektion...
Gott sei Dank stirbt sichs nicht sooo leicht!!

Erzsteirer
28
113
Lesenswert?

Es trifft eh nur Alte und Kranke...

Also, so richtig zuordnenbar zur "Risikogruppe- 65+ " sind die Betroffenen nicht. 1952, tja 68 jährig geht grad noch durch, 1969- also mit 51 schon in der Risikogruppe, na ja und dann mit 28 schon dabei- sagt uns was?
Ja, genau: Es kann uns alle treffen! Nicht nur die Alten und Kranken. Behirnd das doch endlich!

Maverrick29
118
39
Lesenswert?

Darum gehört jeder Betrieb der nicht zum Erhalt des Systems zählt geschlossen!!

Genau so sehe ich das auch verstehe nicht warum dann noch zb die Stahlindustrie arbeitet als wäre nichts!???!!!! Dort arbeiten tausende von Menschen!!!
Das ist sicher nicht Überlebensnotwendig!!!!
Und gefährdet nur unnötig und alle!! Aber es zählt nur das was die Wirtschaft will und das ist Geld.... echt traurig....

Pelikan22
7
41
Lesenswert?

Die Wirtschaft will Geld?Und du?

Hast vielleicht im Schlafzimmer einen Goldesel stehen, der dich mit Talern versorgt? Selten so ein faules Objekt gesehen, das nichts arbeiten will und auf Kosten anderer lebt.

kornerfahne
16
81
Lesenswert?

Risiko

Natürlich kann es alle treffen! Aber sterben tun alte Menschen und Menschen mit Vorerkrankung eher daran. Ist auch nicht erst seit heute bekannt.....

floecking
0
13
Lesenswert?

Vorerkrankungen

Ja das ist so. Aber heute leben die meisten Menschen mit chronischen Vorerkrankungen durch die Medizin sehr gut. Sie hätten ohne Corona noch einige Gute Jahre.