Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Bruck-Mürzzuschlag10 aktiv Infizierte, zwei neue Corona-Fälle binnen 24 Stunden

Innerhalb der letzten 24 Stunden kamen zwei neue Corona-Fälle hinzu, die 7-Tages-Inzidenz liegt bei 7,1.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Die Tests sind ein wichtiger Faktor im Kampf gegen das Coronavirus
Die Tests sind ein wichtiger Faktor im Kampf gegen das Coronavirus © APA
 

Mit 19. Mai sind die großen Öffnungsschritte in Kraft getreten, in den letzten Tagen stiegen die Corona-Zahlen steiermarkweit nun wieder merklich an. Das Mürztal bleibt davon nicht unberührt. Innerhalb von 24 Stunden kamen, wie das Land am Mittwoch mitteilte, im Bezirk Bruck-Mürzzuschlag zwei neue Fälle dazu. Damit liegt die Gesamtzahl aller jemals positiv auf Corona getesteten Personen im Bezirk bei 6081. Aktuell sind 10 Personen aktiv infiziert (10 pro 100.000 Einwohner).

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen
Erzsteirer
31
122
Lesenswert?

Es trifft eh nur Alte und Kranke...

Also, so richtig zuordnenbar zur "Risikogruppe- 65+ " sind die Betroffenen nicht. 1952, tja 68 jährig geht grad noch durch, 1969- also mit 51 schon in der Risikogruppe, na ja und dann mit 28 schon dabei- sagt uns was?
Ja, genau: Es kann uns alle treffen! Nicht nur die Alten und Kranken. Behirnd das doch endlich!

Maverrick29
125
39
Lesenswert?

Darum gehört jeder Betrieb der nicht zum Erhalt des Systems zählt geschlossen!!

Genau so sehe ich das auch verstehe nicht warum dann noch zb die Stahlindustrie arbeitet als wäre nichts!???!!!! Dort arbeiten tausende von Menschen!!!
Das ist sicher nicht Überlebensnotwendig!!!!
Und gefährdet nur unnötig und alle!! Aber es zählt nur das was die Wirtschaft will und das ist Geld.... echt traurig....

Pelikan22
7
46
Lesenswert?

Die Wirtschaft will Geld?Und du?

Hast vielleicht im Schlafzimmer einen Goldesel stehen, der dich mit Talern versorgt? Selten so ein faules Objekt gesehen, das nichts arbeiten will und auf Kosten anderer lebt.

kornerfahne
17
83
Lesenswert?

Risiko

Natürlich kann es alle treffen! Aber sterben tun alte Menschen und Menschen mit Vorerkrankung eher daran. Ist auch nicht erst seit heute bekannt.....

floecking
1
18
Lesenswert?

Vorerkrankungen

Ja das ist so. Aber heute leben die meisten Menschen mit chronischen Vorerkrankungen durch die Medizin sehr gut. Sie hätten ohne Corona noch einige Gute Jahre.

Kommentare 26-30 von 30