AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Umbau statt AbrissNeues Leben für die alte Hochschwabsiedlung

Das Thema Wohnen bleibt in Kapfenberg ein zentrales, die Hochschwabsiedlung etwa soll in den nächsten Jahren zukunftsfit werden.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Bürgermeister Fritz Kratzer lud am Dienstag zum Neujahrsempfang auf die Burg
Bürgermeister Fritz Kratzer lud am Dienstag zum Neujahrsempfang auf die Burg © Marco Mitterböck
 

Mehr als 700 Wohnungen auf einer Gesamtfläche von 145.000 Quadratmetern umfasst die Kapfenberger Hochschwabsiedlung. Erbaut von der Gemysag bereits in den 1940er Jahren, entsprechen große Teile davon allerdings nicht mehr den aktuellen Standards, weil sich die Gesellschaft ebenso weiterentwickelt hat wie die Erwartungshaltung. Mit der Zukunft dieser Siedlung wird sich im Zuge ihrer Wohnbaustrategie auch die Stadt vermehrt befassen, wie Bürgermeister Fritz Kratzer am Dienstag im Zuge des Neujahrsempfangs auf Burg Oberkapfenberg bestätigte.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren