Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Kein WinterschlafWärme macht Siebenschläfer schlaflos

Einen Siebenschläfer haben zwei Leobener in ihrer Wohnung entdeckt. Jetzt wird er im Naturschutzzentrum Bruck/Mur aufgepäppelt.

Siegfried Prinz, Frederico Zwald, Bianca Zamfir und Martin Schallmoser mit dem Siebenschläfer
Siegfried Prinz, Frederico Zwald, Bianca Zamfir und Martin Schallmoser mit dem Siebenschläfer © Martina Pachernegg
 

Bianca Zamfir und Martin Schallmoser sind aus dem Staunen nicht mehr herausgekommen, als mitten in ihrem Wohnzimmer in Leoben ein Siebenschläfer herumgesaust ist. „Zuerst habe ich gedacht, es ist ein Eichhörnchen. Erst auf den zweiten Blick ist uns klar geworden, dass wir es hier mit einem Siebenschläfer zu tun haben“, erklärt Zamfir. Als Tierfreundin und Mitglied der Österreichischen Naturschutzjugend hat sie sich gleich auf die Suche nach einer passenden Hilfsorganisation gemacht und im Naturschutzzentrum Bruck an der Mur bei Siegfried Prinz Hilfe gefunden.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.