Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Start im FebruarDie Stanz bekommt wieder einen Postpartner

Mit der Schließung des Nahversorgers verlor die Stanz auch ihren Postpartner. Der Nachfolger wird künftig aber auch diesen Service anbieten.

Fritz Pichler (3. v. l.) bei einer Besichtigung der Baustelle im Juli
Fritz Pichler (3. v. l.) bei einer Besichtigung der Baustelle im Juli © Marco Mitterböck
 

Exakt zwei Monate sind vergangen, seit der Nahversorger in der Stanz seine Türen schließen musste. Am Ende fehlte dem Geschäft schlichtweg die Frequenz, das Ziel von 100 Kunden und 1000 Euro Umsatz pro Tag konnte nicht erreicht werden. Damit verlor die Stanz jedoch nicht nur ihren Nahversorger, sondern auch ihren Postpartner. „Für einen Brief nun extra insgesamt 24 Kilometer nach Kindberg zu fahren, ist ein enormer Zeit- und Energieaufwand“, ärgert sich eine Stanzerin im Gespräch mit der Kleinen Zeitung.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren