AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Abschied nach 140 JahrenDie letzten Kreuzschwestern verlassen das Pius-Institut

140 Jahre nach der Gründung verlassen die letzten beiden Kreuzschwestern das Brucker Pius-Institut. Die Arbeit dort geht aber weiter.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Bischof Krautwaschl, Bgm. Koch, ´Sr. Simone und Sr. Ehrentraud, Kaltenegger, Hall, Rosenberger
Bischof Krautwaschl, Bgm. Koch, ´Sr. Simone und Sr. Ehrentraud, Kaltenegger, Hall, Rosenberger © MEIEREGGER
 

Sei nicht traurig, weil es vorüber ist. Sei froh, dass es gewesen ist.“ Mit diesem Zitat verabschiedete sich am Donnerstag Schwester Ehrentraud Gotthard gemeinsam mit Schwester Simone Hochsteiner vom Pius-Institut, von den Mitarbeitern, den Klienten und der Bevölkerung von Bruck. Damit haben 140 Jahre nach der Gründung des Pius-Instituts der Kreuzschwestern in Bruck die beiden letzten Ordensfrauen das Haus verlassen – von insgesamt 303, die in all den Jahren hier gewirkt haben.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren