AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

VogelstimmenDie Verwandlung des Zwitscherns

Am Tag der Artenvielfalt haben sich die Schüler der NMS Neuberg an der Mürz mit der Veränderung von Vogelstimmen beschäftigt.

Jetzt weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Ihr Testabo beinhaltet:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Zugriff auf die Smartphone App
  • Test endet automatisch nach 4 Wochen
Die Schüler: Abel, Andreas, Deliah, Hamlet, Dulguun, Eric, Moritz und Julian
Die Schüler: Abel, Andreas, Deliah, Hamlet, Dulguun, Eric, Moritz und Julian © Martina Pachernegg
 

Die Stimme ist ein wesentliches Erkennungsmerkmal von Vögeln. Mit dem Sonnenaufgang beginnen die meisten Vögel ihre Lieder zu zwitschern, mit dem Einbruch der Nacht wird es leise und die Vögel verstummen. Nur wenige geben in der Nacht Laute von sich. „Bei Vögeln, die in der Stadt leben, ist das anders. Dort ist es so laut, dass sie schon um 4 Uhr aktiv werden“, erklärt Andreas. Er ist Schüler der Neuen Mittelschule Neuberg an der Mürz. Gemeinsam mit seinen Schulkameraden hat er sich im Zuge des „Tages der Artenvielfalt“ eine Woche lang mit Vögeln und ihrem Leben im urbanen Raum auseinandergesetzt.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.