AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Teatro Santa FamigliaEin Familientreffen der turbulenten Sorte

Das Teatro Santa Famiglia spielte mit seinem jüngsten Auftritt 4200 Euro für den guten Zweck ein.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Der Besuch von Giacomo (l.) stellt den Alltag von Charlotte (3. v. l.) auf den Kopf
Der Besuch von Giacomo (l.) stellt den Alltag von Charlotte (3. v. l.) auf den Kopf © Teatro Santa Famiglia
 

Mehr als 30.000 Euro hatte die Kapfenberger Theatergruppe Teatro Santa Famiglia bislang für den guten Zweck erspielt, am Wochenende kamen 4200 Euro dazu. So viel brachten die drei Aufführungen der Boulevardkomödie „Besuch aus Italien“ ein, die mehr als 500 Zuseher in den Spielraum lockte. Sie alle wurden Zeugen, wie der Besuch ihres Großneffen Giacomo (Christian Gschiel) den Alltag von Charlotte (Irene Pucher) und ihren Freundinnen Amalia (Ingrid Belobrajdic) und Beatrix (Eva Faschingbauer) auf den Kopf stellt. Schließlich hat Nero nicht nur Gattin Valentina (Marion Fellner), die Kinder Angelo (Klaus Molidor) und Angelina (Mirjam Heigl), zwei Leibwächter (Anton Lilek, Joe Stein) sowie das Kindermädchen Uschi (Eva Meierhofer) im Schlepptau, sondern auch eine Leiche im Koffer.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.