AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Wien-Hochsteiermark„Alles drehte sich um unseren Felsen“

Das Interesse am Hochsteiermark-Auftritt in Wien war sehr gut. Und das trotz des schlechten Wetters.

Jetzt weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Ihr Testabo beinhaltet:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel lesen
  • Tägliches E-Paper lesen
  • Smartphone-App uneingeschränkt nützen
  • Test endet automatisch nach 4 Wochen
Drei fesche Hochsteirerinnen mit Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer
Drei fesche Hochsteirerinnen mit Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer © Ute Gurdet/Hochsteiermark
 

Eines gleich vorweg: Direktbuchungen wie am Vorjahr hat es beim heurigen „Steiermark-Frühling“ für die Hochsteiermark kaum gegeben, vermutlich verbreitete dafür das Wetter zu wenig Urlaubsstimmung. Aber das Interesse an den Angeboten der Hochsteiermark – von Eisenerz bis zum Semmering – war gut. Claudia Flatscher, die Geschäftsführerin des Tourismusverbandes Hochsteiermark, ist daher recht zuversichtlich: „Es gab in Wien viele sehr konkrete Anfragen, das ist ein Indiz, dass die Menschen auch ganz konkret am Urlaub in unserer Region interessiert sind.“

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren