ThörlEine Englisch-Woche als Weihnachtsgeschenk

Weil das Industrieunternehmen Heldeco als Christkind einsprang, kann die NMS Thörl nun eine Englisch-Woche durchführen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
NMS-Thörl-Lehrerinnen Monika Menrath, Elfriede Töscher, Nadja Goyer mit Heldeco-Chefin Sabine Dettenweitz
NMS-Thörl-Lehrerinnen Monika Menrath, Elfriede Töscher, Nadja Goyer mit Heldeco-Chefin Sabine Dettenweitz © Sammer
 

Einen besonderen Wunsch ans Christkind haben im heurigen Jahr die Schüler der NMS Thörl geäußert. Um eine Englisch-Woche unternehmen zu können, benötigen die jungen Damen und Herren aus der 4. Klasse nämlich finanzielle Unterstützung. So ergab es sich, dass dieser Brief im Postkasten des Unternehmens Heldeco in Aflenz-Turnau landete, neben allerhand Post von Lieferanten, Kunden und Behörden. Die Geschäftsführer Helmut und Sabine Dettenweitz ließen sich nicht zwei Mal bitten und übernahmen gerne die Aufgabe des Christkinds: „Hier in der Region unterstützen wir als einer der größten Arbeitgeber rund um Turnau und Aflenz nachhaltige Maßnahmen, die insbesondere unserer Jugend helfen, sehr gerne." Heldeco beschäftigt rund 60 Mitarbeiter und hat sich als Flugzeugzulieferer international einen Namen gemacht.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.