Italienischer WasserhundSie hat die Nase stets am Boden

Italienische Wasserhunde lernen gerne und lieben es, mit ihrer Nase zu suchen. Daher werden sie oft für die Trüffelsuche eingesetzt.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Artemide genießt die wärmenden Sonnenstrahlen am Leibnitzer Hauptplatz
Artemide genießt die wärmenden Sonnenstrahlen am Leibnitzer Hauptplatz © Martina Pachernegg
 

Artemide ist elf Monate alt. Die junge Hündin liegt entspannt neben ihren Besitzern, genießt die Sonne und beobachtet das geschäftige Treiben am Leibnitzer Hauptplatz. „Artemide ist eine Italienische Wasserhündin, ein Lagotto Romagnolo. Ganz typisch für die Rasse ist das Beobachten der Umgebung, und auffällig ist, dass sie dabei ganz ruhig liegen bleibt“, sagt Avelyn Francis.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!