Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Artikel versenden

Böller mit Bengale verwechselt

Noch während am Sonntag Andreas Schicker operiert wurde, liefen die Ermittlungen des Tathergangs an. Schicker dürfte geglaubt haben, ein bengalisches Feuer zu zünden, es war aber ein Kracher mit ungewöhnlich starker Ladung. Von Franz Pototschnig

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel