Am Donnerstag kam es im Morgenverkehr zu einem Verkehrsunfall S6 Semmering Schnellstraße. In Fahrtrichtung Leoben war die Asfinag damit beschäftigt, eine Baustelle und die damit einhergehenden Absperrungen einzurichten. Während dieser Aufbauarbeiten touchierte ein Lkw einen der Leitanhänger, ein Mitarbeiter der Asfinag wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Der Lkw erlitt bei der Kollision einen Sachschaden.

„Der Moment, in dem eine Baustelle auf der Straße eingerichtet wird, ist meist schwierig“, heißt es von Seiten der Freiwilligen Feuerwehr Oberaich, die gemeinsam mit der Feuerwehr Bruck zu dem Verkehrsunfall alarmiert wurde. Die Autobahnpolizei war ebenfalls im Einsatz.

Vor Ort kümmerten sich die Feuerwehrleute um die Bergung des verunfallten Lkws. Die erste Fahrspur und der Pannenstreifen mussten für die Dauer der Bergungsarbeiten gesperrt werden, es kam zu leichter Staubildung. Gegen 9 Uhr konnte der Einsatz von Seiten der Feuerwehr beendet werden.