Trostpflaster82-jähriger Mauterner beschenkt bestohlene Frau mit selbst gebautem Vogelhaus

Nachdem Unbekannte in der Nacht von Sonntag auf Montag drei Vogelhäuser vor der Wohnung einer 67-jährigen Leobenerin gestohlen haben, möchte ein 82-jähriger Mann aus Mautern der Frau nun ein neues Vogelhaus schenken.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
In seiner Werkstatt in Mautern fertigt der 82-jährige Udo Gratzl selbst Vogelhäuser an © Udo Gratzl
 

"Ich bin ganz gerührt. Mit so etwas hätte ich nicht einmal im Entferntesten gerechnet", freut sich Christina Waisnix (67) am Dienstag. Am Montag hatte sie sich an die Kleine Zeitung gewandt, nachdem in der Nacht von Sonntag auf Montag drei Vogelhäuser vor ihrer Wohnung in Leoben-Donawitz gestohlen wurden. Rührung löste den Ärger tags darauf aber rasch ab. Ein 82-jähriger Mann, Udo Gratzl aus Mautern, stellt sich am Telefon nämlich als Vogelhaus-Bauer vor, der der Frau gerne ein Haus aus seiner Produktion schenken möchte, wie er sagt.

Kommentare (3)
Kac-Fan
0
4
Lesenswert?

Für mch

Herr Gratzl sind Sie ein Held!!

wiwo64
0
5
Lesenswert?

Es tut extrem Gut

einmal etwas mit Herzenswärme und Mitgefühl zu lesen. Danke an den Spender, der der bestohlenen Dame sicher eine Menge Freude gemacht hat. Solche Menschen bräucht es eben viel mehr in unserer Gesellschaft.

rotbunt
2
46
Lesenswert?

Danke an die Kleine Zeitung

Bitte gerade in der jetzigen Zeit mehr solche Beiträge