KommentarNeues Führungstrio des Vereins Wendepunkt muss eigene Fußabdrücke setzen

Der Verein Wendepunkt Leoben wird nach dem Ableben von Renate Schmidt den Weg konsequent weitergehen - der Vorstand muss aber sicherlich seinen eigenen Zugang finden.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© KK
 

Wenn man etwas besonders gut machen möchte, wird es häufig schwierig. Anstatt die Dinge fließen zu lassen und ein Stück auch seiner Intuition zu vertrauen, stehen einem manchmal viel zu sperrige Überlegungen im Weg - im Bestreben, wirklich alle Eventualitäten im Vorfeld durchzukauen.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!