In sechs KategorienSandra Wollner für Österreichischen Filmpreis 2021 nominiert

Der Film "The Trouble With Being Born" von Sandra Wollner, Filmemacherin aus Berlin mit Leobener Wurzeln, ist in sechs Kategorien für den Österreichischen Filmpreis 2021 nominiert.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Filmemacherin und Regisseurin Sandra Wollner © Freisinger
 

Noch immer konnte Sandra Wollner, Filmemacherin aus Berlin mit Leobener Wurzeln, den Leobener Kulturpreis, der ihr bereits im vergangenen Jahr zugesprochen wurde, wegen der Coronakrise nicht entgegennehmen - und schon stehen für die mehrfach Preisgekrönte die nächsten Nominierungen ins Haus. "The Trouble With Being Born", ihr Abschlussfilm im Zuge des Studiums an der Filmakademie Ludwigsburg, ist in sechs Kategorien für den Österreichischen Filmpreis 2021 nominiert.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!