Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Paukenschlag in TrofaiachGemeinde erteilt Bau eines Hühnermastbetriebs eine Absage

Die Errichtung eines geplanten Hühnermastbetriebs im Ortsteil Edling lehnt die Stadtgemeinde Trofaiach per Bescheid ab. Betreiber will weiteres Vorgehen nun abklären.

Die Anrainer kämpften seit Dezember 2020 gegen die Errichtung eines Hühnermastbetriebs in Trofaiach-Edling © Johanna Birnbaum
 

Seit mehr als einem Jahr wird um den Bau eines Hühnermastbetriebs in Trofaiach-Edling gerungen. Landwirt Franz Pratter möchte einen solchen für 20.000 Hühner auf einem seiner Grundstücke errichten. Nun kam per Bescheid die Ablehnung durch die Baubehörde, die Stadtgemeinde Trofaiach.

Kommentare (2)
Kommentieren
olgaharler
0
6
Lesenswert?

Bio

Jeder möchte gerne Bio-Qualität. Nur vor der eigenen Haustüre (die wie in diesem Fall noch dazu einige hundert Meter vom geplanten Betrieb weg ist) möchte es niemand haben.

Die Politiker freuts - das gibt wieder Wählerstimmen. Nur jetzt für wen - den roten Bürgermeister oder die grüne Gemeinderätin? Jeder will sich den Erfolg natürlich auf seine Kappe schreiben lassen.

Guccighost
1
12
Lesenswert?

Ja sicher

Dass wollen wir nicht vor unserer Nase haben und sehen.
Wie 20.000 Hühner gehalten Werden damit wir sie billig bekommen.
Dann lieber weit weg am besten ins Ausland Ungarn z.b
Oder von Südamerika