Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Asia Spa Leoben Vertrag mit Falkensteiner wird nicht verlängert

Zum Jahreswechsel wird die GMF-Gruppe das Management des Hotels übernehmen. Damit soll auch eine stärkere Positionierung als touristische Destination erfolgen.

GMF wird das Management des Hotels übernehmen © Andreas Schöberl-Negishi
 

Ein Betreiberwechsel steht im Umfeld des Asia Spa Leoben bevor: Weil zum Jahreswechsel der Managementvertrag der Falkensteiner-Gruppe für den Hotelbereich ausläuft, wird die GMF-Gruppe das Management übernehmen. Bis dato zeichnete diese für das Management des Spa-Bereichs verantwortlich. "Unser Ziel ist es künftig, Asia Spa & Hotels als eine integrierte Einheit - als ein Resort - zu führen und verstärkt als attraktives touristisches Ziel zu positionieren. Deshalb ist es strategisch sinnvoll, die beiden Bereiche mit einem gemeinsamen Management zu führen", erklärt Michael Bäuml, der Geschäftsführer der Asia Spa Leoben BetriebsgmbH.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren