Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Corona im Bezirk Leoben133 Infizierte: Nur drei Neuerkrankungen in den letzten 24 Stunden

Auch die Sieben-Tages-Inzidenz ist seit Freitag wieder gesunken.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Sujetbild © Mike Fouque - stock.adobe.com
 

Es ist ein ständiges Auf und Ab. Positiv hat sich der Bezirk Leoben gegen Ende März und Anfang April mit einer niedrigen Inzidenz und über Tage hinweg sinkenden Infektionszahlen hervorgehoben. Noch gegen Ende der vergangenen Woche hin war aber wieder ein leichter Anstieg zu verzeichnen, die Sieben-Tages-Inzidenz lag Freitagfrüh bei 170,9 und Leoben damit aber noch unter dem Steiermark- und Österreichschnitt, bestätigte auch Bezirkshauptmann Markus Kraxner. Er erklärte sich den leichten Anstieg mit den wieder geöffneten Bildungseinrichtungen. Dort ist es wegen positiv getesteter Schüler zur Schließung und Absonderung ganzer Klassen gekommen. Sowohl in Mittel- als auch Volksschulen im Bezirk.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren