Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Als Bettler auf Diebestour 65.000 Euro Schaden: Niklasdorfer Kriminalbeamte nahmen Einbrecher fest

Vier Rumänen im Alter zwischen 19 und 33 Jahren dürften extra für Einbrüche nach Österreich eingereist sein. Sie gaben sich als Arbeitssuchende und Bettler aus und wurden nun von Kriminalbeamten aus Niklasdorf festgenommen.

Die Männer gaben sich als Bettler und Arbeitssuchende aus © Helmuth Weichselb
 

Bereits seit längerer Zeit ermittelten Kriminalbeamte aus Niklasdorf gegen eine Tätergruppe, die im Verdacht steht, in unterschiedlichen Konstellationen für mehrere Einbruchsdiebstähle nach Österreich eingereist zu sein. Ermittler des Landeskriminalamtes Steiermark, Außenstelle Niklasdorf, nahmen nun vier Rumänen im Alter von 19 bis 33 Jahren fest. Sie stehen im Verdacht, gewerbsmäßig Einbruchsdiebstähle begangen zu haben. Der Schaden dürfte sich auf rund 65.000 Euro belaufen.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren