Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Prozess in LeobenHohe Freiheitsstrafen und ein Notarzt-Einsatz

Marihuana-Verkauf bescherte Tätergruppe Millionen - und am Straflandesgericht Leoben Freiheitsstrafen bis zu 7,5 Jahren (nicht rechtskräftig). Ein Beschuldigter brach aber zusammen.

Sabine Anzenberger führte die Verhandlung
Sabine Anzenberger führte die Verhandlung © Schöberl
 

Mehr als 100 Kilogramm Marihuana aus "obersteirischem Anbau" sollen acht Angeklagte über Jahre hinweg zu viel Geld gemacht haben. Im Jahr 2019 schlugen die Ermittler zu.